Termine & Veranstaltungen

// Wie soll eine Lernkultur in einer Kulturhauptstadt aussehen? //

Dienstag, 29. Mai 2018
18:00 Uhr
DGB-Haus, Otto-Brenner-STraße 1, 30159 Hannover

Hannover braucht ein Bündnis für eine „Schule der Zukunft“!
Braucht Hannover ein Bündnis für eine „Schule der Zukunft“?

Wir sind der Meinung: Ja! Denn die Landeshauptstadt Hannover plant eine neue weiterführende Schule.

In einem Bündnis „Schule der Zukunft “ wollen wir dieses Vorhaben nutzen, um daraus gemeinsam ein außergewöhnliches pädagogisches Konzept zu entwickeln.

Wie soll eine Lernkultur in einer Kulturhauptstadt aussehen?

Darauf wollen wir eine Antwort finden.

Alle interessierten Personen und Organisationen sind herzlich zu der Auftaktveranstaltung eingeladen!

Der Lehrer, Gestaltpädagoge und Professor für Allgemeine Pädagogik Olaf-Axel Burow stellt uns in seinem Vortrag „Bildung 2030“ Trends vor, die die Bildung revolutionieren können.
Das Gelingen dieser Ideen wird er uns an Beispielen einiger Schulen anderer Bundesländer verdeutlichen. Etliche Schulen sind auf dem Weg, um die Frage zu beantworten, wie Bildung und Schule gestaltet werden muss, damit sie zukunftsfähig sind.

Wir brauchen eine zukunftsorientierte Schule in unserer Stadt. Die Notwendigkeiteiner weiteren Schule wollen wir nutzen. Wir finden, dass auch Hannover ein pädagogischesKonzept verdient hat, das über die Stadtgrenze hinaus leuchten kann.

Hannover hat die Chance – nutzen wir sie!